www.zeckenliga.ch

Aktuelles Kontakt Spenden Home Deutsch Français

Krankheitsbilder

Gefährliche Infektionen

Zecken gibt es fast überall auf der Welt. Sie können gefährliche Krankheiten übertragen.

Die derzeit bedeutendsten Zeckeninfektionen sind die Borreliose und die FSME.

>> Was ist FSME?
>> Was ist Borreliose?

Weltweit gibt es ca. 850 Zeckenarten. In Europa ist es die Schildzeckenart Ixodes ricinus – deutsch auch gemeiner Holzbock genannt –, die hauptsächlich Krankheiten auf den Menschen überträgt. Die Übertragung von Borrelien durch Zecken ist weltweit nachgewiesen. In der Schweiz sind bis zu 50% (lokal auch mehr) der Zecken mit dem Bakterium Borrelia burgdorferi (sensu lato) und ca. 0.5–3% mit dem FSME-Virus infiziert.

Gegen die Frühsommermeningoenzephalitis (FSME) ist eine Impfung möglich. Gegen Borreliose ist derzeit kein Impfstoff auf dem Markt.

>> Vorbeugende Massnahmen
>> Informationsblatt LiZ Borreliose und FSME
>> Zeckenzyklus 3 Stadien (PdF der ZHAW)
>> LiZ Ratgeber 2016

Interaktive Karte des Bundesamtes für Gesundheit (BAG):

>> Borreliose Risikogebiete
>> FSME Lokale Häufungen
>> FSME Impfempfehlung